Mach Erlebnisreisen GmbH stellt sich vor

Wir sind 24 Stunden während der Freizeit für die Freizeitleiter erreichbar
- für wenn mal was ist, für alle Fälle.

Wir sind für Sie da


Ruth Mach

E-Mail: ruth.mach@machs.com


Anke Paysan

E-Mail: anke.paysan@machs.com

Wo kommen wir her?

Wir waren selbst auf Freizeiten und als Freizeitleiter im In- und Ausland unterwegs! Aus den Erfahrungen von 11 Jahren in der hauptamtlichen Jugendarbeit im kirchlichen Dienst haben wir das Konzept entwickelt den Rahmen für Jugendfreizeiten und grundsätzlich Ferienfreizeiten zu organisieren.

Damit kann sich die Freizeitleitung auf die inhaltlichen Aufgaben für die Durchführung einer erfolgreichen Freizeit und auf die Teilnehmer konzentrieren. Die vielen guten Kontakte und Rückmeldungen unserer Kunden unterstützen unsere Begeisterung jeden Tag unser Bestes zu geben.

Was bieten wir an?

Wir sind mit langjähriger Erfahrung in ganz Europa spezialisiert auf die Vermittlung und Organisation von Gruppenhäusern, Camps, ZEBU-Camps, Kanu-Touren und Segel-Törns mit Bustransfer oder in Eigenanreise für Gruppenreisen, Ferienfreizeiten, Jugendfreizeiten und Familienfreizeiten sowie besondere Empfehlungen mit dem Blick auf Inhalte, Natur und Kultur.

In ganz Europa empfehlen und vermitteln wir Gruppenhäuser, Freizeithäuser für Selbstverpflegung und mit Verpflegung, Camps, Kanucamps, Kanu-Touren und Segel-Törns

Für Gruppen

Wir sind spezialisiert auf Gruppen von Kindern, Jugendlichen, Schülern, Studenten und Erwachsenen für Kirchen, Vereine, Schulen, Institutionen, Unternehmen und Veranstalter.

Was machen wir?

Wir gestalten den organisatorische Rahmen für erfolgreiche Freizeiten in ganz Europa

Angebote von Gruppenhäusern / Freizeithäusern mit oder ohne Busfahrt

Angebote von Camps / Kanu-Camps mit oder ohne Busfahrt

Organisation der Busfahrt

Organisation der Fähre

Angebote von Segelschiffen

Am ersten Samstag im März das Freizeitleitertreffen in Ratingen

Wir sind 24 Stunden während der Freizeit für die Freizeitleiter erreichbar - für wenn mal was ist, für alle Fälle

Wie sieht ein Prozess für die Durchführung einer Ferienfreizeit aus?

  • Die Gruppenleitung sucht sich für sein Freizeitkonzept ein passendes Gruppenhaus, Freizeithaus, Camp, Segelschiff aus.
  • Wir beraten auf der Grundlage unserer Erfahrungen.
  • Entscheidung und Buchung eines Projektes mit oder ohne Busfahrt.
  • Buchungsvertrag und Anzahlung
  • Organisation der Freizeit
  • Am ersten Samstag im März das Freizeitleitertreffen in Ratingen
  • Erhalt der Freizeit Infomappe
  • Planung der An- und Abreisezeiten
  • Restzahlung und Reiseinformationen
  • Durchführung der Freizeit

Wir sind 24 Stunden während der Freizeit für die Freizeitleiter erreichbar - für wenn mal was ist.